Raspberry Pi IP Ă€ndern  Schritt fĂŒr Schritt Anleitung ▷ 2021

Nochmals hallo, willkommen zu einem neuen artikel, die entwickelt von Adler ✅ Wir hoffen, dass kann fĂŒr Sie von Nutzen sein und entschlossenheit Ihre fragen.

Standard, Jedes Mal, wenn wir einen Raspberry Pi starten, Ă€ndert sich die IP-Adresse. Das könnte, wie in den meisten FĂ€llen, zu Problemen fĂŒhren Wir verwenden es nicht als PC fĂŒr gewöhnliche Funktionen, aber fĂŒr bestimmte Anwendungen bestimmt.

Wenn Sie versuchen, eine Remote-Verbindung von einem anderen GerĂ€t aus herzustellen, um eine Aufgabe auszufĂŒhren, eine Datei freizugeben, einen Webserver zu mounten oder eine Anwendung zu autorisieren, eine statische IP-Adresse ist praktisch unerlĂ€sslich, in der Lage zu sein, mehr Anmeldeinformationen einzugeben, ohne Fehler befĂŒrchten zu mĂŒssen.

Wir selbst werden die dynamische Adresse Ă€ndern und die statische IP erstellen als Experten, die Empfehlungen in diesem Artikel befolgen. Aber bevor Sie die Schritte ausfĂŒhren, ist es praktisch kennen einige grundlegende Konzepte, damit wir verstehen, was wir tun und nicht unnötig verwirrt werden.

Was muss ich beachten, bevor ich die IP-Adresse meines Raspberry Pi Àndere?

Wie du weißt, das Raspberry Pi-Betriebssystem ist standardmĂ€ĂŸig fĂŒr die Verbindung ĂŒber DHCP konfiguriert. Dies fĂŒhrt dazu, dass sich die IP bei jedem Start Ă€ndert. Wenn Sie jedoch die IP-Adresse Ă€ndern oder Ihrem Einplatinencomputer eine statische zuweisen möchten, mĂŒssen Sie beachten, dass das Verfahren muss mit großer Sorgfalt und unter Beachtung der entsprechenden Schritte durchgefĂŒhrt werden.

Denn ein Fehler oder nicht das erforderliche Mindestwissen verhindert die korrekte Konfiguration des Minicomputers, die Verbindung mit anderen GerĂ€ten und den Zugang zum Internet. Gleichermaßen, Sie sollten die Vor- und Nachteile einer Änderung der IP-Adresse kennen. Nachdem Sie diese Details analysiert haben, können Sie die Änderungen an der Karte konfigurieren, insbesondere wenn das Projekt, das Sie ausfĂŒhren möchten, dies erfordert.

FĂŒr den Zugriff, wenn Sie den Raspberry einschalten oder sich aus der Ferne mit derselben Adresse anmelden mĂŒssen. In diesem Fall ist es wichtig zu wissen, dass es nicht dasselbe ist, sich zu bewegen die Adresse des Computers in einem lokalen Netzwerk bei denen GerĂ€te an derselben IP-Adresse wie an einer öffentlichen Internetadresse gekoppelt sind und sich stĂ€ndig Ă€ndern. Um das Verfahren zum Ändern der IP-Adresse durchzufĂŒhren, Sie mĂŒssen ĂŒber eine Internetverbindung verfĂŒgen, entweder ĂŒber Wifi oder Netzwerkkabel, um den DNS zu kennen und ihnen den entsprechenden Wert zuzuweisen.

Alles deutet auf was hin Es wird empfohlen, die Kabelverbindung zu verwenden ĂŒber Wireless, da es eine bessere Leistung und weniger Probleme beim Aufbau der Kommunikation erzeugt. Wenn diese Aspekte klar sind, ist es praktisch, die Unterschiede zwischen den beiden Arten von IP-Adressen zu kennen und zu wissen, welche Schritte unternommen werden mĂŒssen, um die Konfiguration erfolglos durchzufĂŒhren.

Dynamische IP vs. statische IP Was sind die Unterschiede und wann ist es bequemer, das eine oder das andere zu verwenden?

Als erstes mĂŒssen wir uns daran erinnern eine IP-Adresse ist eine eindeutige Nummer, die jedem GerĂ€t in einem Netzwerk zugewiesen wird und das ermöglicht die Kommunikation mit anderen Teams. Lassen Sie uns nun ĂŒber dynamische IP-Adressen sprechen. Diese werden von Internetanbietern zugewiesen und Ă€ndern sich von Zeit zu Zeit. Die GrĂŒnde sind vielfĂ€ltig, zum einen Änderungen im Netzwerk oder wenn das GerĂ€t, das die Verbindung sendet, neu startet.

Diese Art von IP hat ihre Vorteile, etwa zur Verhinderung von Cyber-Angriffen, und können nicht ohne weiteres zurĂŒckverfolgt werden. Sie sind kostenlos und im Falle einer Sperrung haben Sie beim Ändern der IP eine zweite Chance. Ihrerseits statische IPs nie Ă€ndern und gleich sind, um bestimmte GerĂ€te anzuschließen.

In den meisten FĂ€llen werden sie bezahlt und unter anderem verwendet von FTP-Server, Datenbanken oder Webseiten. Einige der zu berĂŒcksichtigenden Vorteile sind stabile Verbindungen und höhere Geschwindigkeiten gegen die schlechte Online-Sicherheit. Bestimmt, jede der Arten von IP-Adressen hat ihre Vorteile. Die Entscheidung, welche verwendet wird, hĂ€ngt vom Zweck der Verbindung ab. Im vorliegenden Fall ist es in den meisten FĂ€llen besser, eine statische Adresse zu verwenden.

Erfahren Sie Schritt fĂŒr Schritt, wie Sie die IP-Adresse Ihres Raspberry Pi-Miniaturcomputers Ă€ndern

Die folgenden Schritte ermöglichen es uns, unsere statische Verbindung herzustellen, um unsere Raspberry Pi-Karte optimal zu nutzen:

Netzwerkkarte prĂŒfen

Dies ist der erste Schritt, lass uns Sehen Sie sich den Namen der Netzwerkkarte an und ĂŒberprĂŒfen Sie, welche IP aktiviert ist.

Dazu geben wir folgenden Befehl ein:

Dann zeigt uns die Details von jeder der Karten.

Ethernet-Chip in Raspberry-Computern

ETH konfigurieren

Im vorherigen Bild beobachten wir die “Schnittstelle eth0”, die wir konfigurieren mĂŒssen, indem wir eine Befehlszeile im Terminal platzieren, um auf die Konfigurationsdatei der Netzwerkkarte zuzugreifen.

Was wir hinzufĂŒgen mĂŒssen, ist Folgendes:

  • sudo nano /etc/network/interfaces

Nach Geben wir diesen Befehl ein, wir gehen zu es Àndern.

IP-Konfigurationscode in Raspberry

Wenn Sie den obigen Befehl eingeben, werden mehrere AusdrĂŒcke mit einigen Zahlen daneben angezeigt, dies sind “Adresse”, “Netzmaske”, “Netzwerk”, “Broadcast” und “Gateway”.

Wir geben an, was Sie in jeden der Abschnitte dieses Codes eingeben mĂŒssen:

  • Adresse: lautet die neue Adresse, an der Sie Ihren Raspberry platzieren werden.
  • Netzmaske: bezieht sich auf die Maske dieser IP-Adresse.
  • Netzwerk: bezieht sich auf das Netzwerk, zu dem die IP-Adresse gehört.
  • Übertragung: ist die Sendeadresse.
  • Tor: ist das Standard-Gateway.

Starten Sie das Netzwerk neu

Sind alle Daten eingegeben, muss das GerĂ€t neu gestartet werden, damit die eingegebenen Änderungen die gewĂŒnschte Wirkung haben:

  • sudo /etc/init.d/networking restart

Code zum Konfigurieren der IP auf Raspberry Pi

Wenn wir den Befehl anwenden und die Änderungen nicht gespeichert werden, können wir Folgendes versuchen:

Schließlich, Wir werden sehen, dass sich die neue Adresse, die wir erstellt und gespeichert haben, auf unserem GerĂ€t befindet und einsatzbereit. Mit diesen Schritten haben wir gelernt, wie wir unsere statische IP richtig konfigurieren und können somit Verwenden Sie unseren Mini-Computer als Server fĂŒr die spezifische Aufgabe, die wir ausfĂŒhren möchten, ohne befĂŒrchten zu mĂŒssen, dass sich unsere Adresse zum Zeitpunkt der Verbindung geĂ€ndert hat.

Wenn Sie Fragen haben, hinterlassen Sie sie in den Kommentaren, wir werden Ihnen so schnell wie möglich antworten und es wird auch fĂŒr weitere Mitglieder der Community eine große Hilfe sein. Vielen Dank! 😉

Autor: Mario José

Nach meinem Abschluss in Journalismus, spezialisiert auf Ermittlungen, suche ich nach der Wahrheit aller Dinge. Jetzt zu 100 % auf Technologie-, Computer- und Internet-Themen fokussiert.

Sie könnten auch interessiert sein

[Total: 0   Average: 0/5]

Leave a Comment